Terminvergabe

Unsere Praxisorganisation ist auf Pünktlichkeit ausgerichtet. Um dies zu gewährleisten, können Termine für unsere Patienten nur fest vergeben werden. Eine Terminvereinbarung ist persönlich, telefonisch oder über Email möglich. Eine Terminangebot über Email muss vom Patienten nochmals bestätigt werden, ansonsten gilt keine Terminvereinbarung. 

Meine Mitarbeiterinnen sind bemüht, je nach medizinischer Bedürftigkeit, mit Ihnen gemeinsam die frühest mögliche Terminvereinbarung zu treffen.

Unvorhergesehene aufwendige Behandlungen oder Notfälle können jedoch zu Verzögerungen führen. Sofern Wartezeiten absehbar sind, werden Sie von meinen Mitarbeiterinnen darauf hingewiesen. Sie können dann gerne die Wartezeit auch außerhalb der Praxis nützen. Durch unsere computerunterstützte Terminplanung bleiben Sie natürlich in der Reihenfolge der Warteliste.

Für Patienten mit akut aufgetretenen Erkrankungen, die noch nicht diagnostiziert wurden, bieten wir auch eine offene Sprechstunde an, d.h. in diesen Zeiten können Sie unsere Praxis aufsuchen, ohne einen Termin vereinbart zu haben. Um für nachfolgende Patienten mit einem Termin Wartezeiten zu vermeiden, ist die Anzahl der Patienten in der offenen Sprechstunde begrenzt. Die Aufnahme in der offenen Sprechstunde erfolgt nach Reihenfolge des Eintreffens, uns schon bekannte Patienten werden gegenüber den Neupatienten bevorzugt.

Für Notfälle halten wir auch Termine über den Tag bereit. Um Notfalltermine besser organisieren zu können, bitten wir unsere Patienten um telefonische Absprache. Dies kann selbstverständlich auch über Ihren Hausarzt erfolgen.

Bei Verhinderungen bitten wir unsere Patienten um eine möglichst zeitige Benachrichtigung, so dass wir diesen Termin für Ihre Mitpatienten oder für Notfälle rasch vergeben können.

Zurück zum Seitenanfang